Synopse zum Stand der Tariftreue- und Vergabegesetze in den Bundesländern

Synopse 2Die christliche Initiative Romero (CIR) und die arbeitsgemeinschaft der einewelt-landesnetzwerke in deutschland e. v. (agl) haben gemeinsam eine neue Broschüre herausgebracht.

Die „Synopse zum Stand der Tariftreue- und Vergabegesetze in den Bundesländern" liefert einen aktuellen Überblick über den Stand der Vergabegesetze in den deutschen Bundesländern und zeigt Mängel bei der Umsetzung einer sozial nachhaltigen Beschaffung auf. Auch wenn mittlerweile die meisten Bundesländer die Beachtung der ILO-Kernarbeitsnormen im Bereich der öffentlichen Beschaffung gesetzlich festgelegt haben, gibt es immer noch Länder, die die ILO-Normen nur als Kann-Bestimmung vorsehen. Die Broschüre beschäftigt sich mit folgenden Fragen: „Wie zufriedenstellend sind die Kann- oder Muss-Bestimmungen in der Umsetzung?", „Welche Wirkung haben die gesetzlichen Vorgaben in den einzelnen Ländern?" „Welche Unterschiede gibt es zwischen den einzelnen Ländern?". Wer mehr erfahren möchte, kann sich die Synopse unter diesem LINK herunterladen.

 

HP_bernd_84x81"Unsere kritisch-konstruktive Lobbyarbeit zahlt sich aus: in der politischen Öffentlichkeit Bremens wird das BeN als die Stimme der entwicklungspolitischen Gruppen und Initiativen wahr genommen. Das zeigt sich insbesondere bei der vom BeN begleiteten Reform der öffentlichen Beschaffung nach sozialen und ökologischen Kriterien."

Bernd Möllers (ehemaliger Vorsitzender des BeN)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.