Podiumsdiskussion: Fair für Mensch und Tier

Am 3. März 2015 veranstaltete das BeN in Kooperation mit dem BUND Bremen und dem Bremer Tierschutzverein eine Podiumsdiskussion zum Thema „Fair für Mensch und Tier. Auch in Bremen?“. Die Landwirtschaftspolitik Bremens sollte bei dieser Gelegenheit in Bezug auf den Tier-, Umwelt- und Verbraucherschutz beleuchtet werden.

Zum einen standen eine artgerechte Tierhaltung und die Gefährdung der Biodiversität durch die intensive Landwirtschaft im Fokus. Zum anderen sollte die Frage nach einer transparenten und dezentralen Lebensmittelproduktion und der ökologischen und fairen Verpflegung in öffentlichen Einrichtungen aufgeworfen werden. Die Veranstaltung fand im Zusammenhang mit den Bürgerschaftswahlen im Mai statt und bot Interessierten die Möglichkeit, sich über die Positionen der verschiedenen Parteien  zu informieren. Als Podiumsgäste standen Jan Saffe (Bündnis 90/Die Grünen), Claudia Bernhard (Die Linke), Sarah Ryglewski (SPD) und Frank Imhoff (CDU) dem Publikum Rede und Antwort. Die Veranstaltung fand in der Stadtbibliothek (Wallsaal – Am Wall 201) statt. Einen Flyer finden Sie hier.

 

Fair und weg? Tourismus nachhaltig gestalten
Samstag, 26. Januar 2019, 11:00 Uhr
Einladung Entwicklungspolitischer Austausch mit Tanja Gönner, Präsidentin der GIZ
Donnerstag, 31. Januar 2019, 10:30 Uhr
Armutsbeseitigung durch mehr Wachstum?
Donnerstag, 07. Februar 2019, 19:00 Uhr

hp_mathiessen"Wir haben nur eine Erde. Wir müssen dafür sorgen, dass diese Erde für alle Menschen lebenswert ist. Dazu gehören Klimaschutz vor Ort und global, sowie die Zusammenarbeit mit den Menschen aller Regionen. Das BeN leistet einen wichtigen Beitrag zur Koordination und Unterstützung der Arbeit in Bremen und Bremerhaven."

Prof. Dr. Günter Matthiesen  (Nord-Süd-Forum Bremerhaven)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen