Mahnwache vor C & A und kik in Bremen

IMG 0057Das Bremer Informationszentrum für Menschenrechte (biz) und die Regionalgruppe der Kampagne für Saubere Kleidung hielten am 14.03.2013 eine Mahnwache für die Unterzeichnung eines Brandschutzabkommens vor Filialen von C & A und kik ab. Auch das BeN war dabei.

Bei der Aktion ging es darum die Textilunternehmen C & A und kik dazu aufzufordern, ein Brandschutzabkommen zu unterzeichnen. Mangelnde Sicherheitsvorkehrungen bei Zuliefererketten in Asien haben zu zahlreichen Brandopfern in Ländern wie Bangladesh geführt. Die Kampagne für Saubere Kleidung setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen in der Textilbranche ein.

Hier geht es zu einer Eilaktion der Kampagne für Saubere Kleidung bezüglich Bränden in einer Tazreen Fabrik in Bangladesh.

Um unfair produzierter Kleidung auch in Bremen aus dem Weg zu gehen, hat das biz einen Ratgeber herausgegeben. Darin steht wo man hier vor Ort Öko-faire Mode kaufen kann. Zum Ratgeber geht es hier.

GUTES GELD LAB 2021
Freitag, 26. Februar 2021, 17:00 Uhr
GUTES GELD LAB 2021
Freitag, 26. Februar 2021, 17:00 Uhr
Vortrag: Genial lokal – Was essen wir in Zukunft?
Mittwoch, 10. März 2021, 19:00 Uhr

hp_mathiessen"Wir haben nur eine Erde. Wir müssen dafür sorgen, dass diese Erde für alle Menschen lebenswert ist. Dazu gehören Klimaschutz vor Ort und global, sowie die Zusammenarbeit mit den Menschen aller Regionen. Das BeN leistet einen wichtigen Beitrag zur Koordination und Unterstützung der Arbeit in Bremen und Bremerhaven."

Prof. Dr. Günter Matthiessen  (Nord-Süd-Forum Bremerhaven)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.