Junges Engagement – Entwicklungspolitisches Forum

Am 3. März 2015 wurden in Bremen entwicklungspolitische Leitlinien beschlossen, passend zum Europäischen Jahr der Entwicklung und dem Beschluss der Sustainable Development Goals. In den Leitlinien ist mit dem Ziel 7 unter anderem vorgesehen, die Partizipation von Jugendlichen an entwicklungspolitischen Prozessen im Inland zu stärken.

 

Das Junge entwicklungspolitische Forum (Jep)

Das Jep-Forum ist eine Gruppe junger Menschen, die sich für mehr globale Gerechtigkeit und Zusammenarbeit auf Augenhöhe einsetzt. Die Mitglieder des Forums möchten verstehen, wo und wie Entwicklungspolitik wirkt, welche Zusammenhänge und Herausforderungen es global gibt und gemeinsam lokale Lösungswege entwickeln

 

Jep Schriftzug FB

 

"Wir möchten aktiv werden und Veränderungen bewirken. Egal ob im Dialog mit Politiker*innen oder Redakteur*innen, einer Zeitung, ob auf Konzerten oder in einer Diskussionsrunde, ob mit Flashmob oder Unterschriftenaktion."

 

 

Mach mit beim Jep-Forum und komm zu unserem nächsten Treffen! Du bist herzlich willkommen!

Unsere Treffen sind für jede*n offen. Wir treffen uns jeden ersten Mittwoch im Monat von 18 bis 20 Uhr im Infozentrum des biz (direkt neben dem Eingang des Cinemaxx am Bahnhof). Weitere Informationen findest du in unserem Flyer oder über Lena Cornelius (lena.cornelius[a]ben-bremen.de). 

 

 

Summen für den Erhalt der Bienen und Insekten

Bienen DSC00743 skaliertAm 07.06.2018 schwärmte eine Gruppe von Bienen und Insekten aus, um auf das globale Bienen- und Insektensterben aufmerksam zu machen und von der Politik Maßnahmen zu fordern, um den Erhalt von Bienen und Insekten zu sichern. Dabei sammelten wir über 200 Unterschriften für unsere Forderungen und konnten sogar Bremens Umweltsenator Lohse als Unterstützer gewinnen. Die Aktion wurde vom Jungen entwicklungspolitischen Forum zusammen mit der Grünen Jugend geplant und durchgeführt.

Das Jep auf dem WeltWeitWissen 2018

WWW IMG 20180611 130509 916 skaliert

 Vom 03.-05. Mai 2018 fand „WeltWeitWissen“, der bundesweite Kongress für Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung, in Bremen statt. Dort haben wir vom Jungen entwicklungspolitischen Forum zusammen mit dem Eine Welt Netz NRW, dem Jugendnetzwerk OpenGlobe und Zugvögel e.V. Lüneburg einen Workshop zum Thema "Jung, engagiert und transformativ - Themen, Projekte und Strukturen junger Menschen" durchgeführt.

Protestieren – aber auch kreativ?

Workshop DSC00701 skaliert

Am Sonntag, den 03.06 lud das Junge entwicklungspolitische Forum zu einem Workshop in der Klimawerkstadt mit dem Titel „Kreativer Protest selber machen! Entwicklungspolitik in Aktion“ ein. Dabei haben die Teilnehmenden das Spektrum an kreativen Aktionsformen gemeinsam kennengelernt.

Hasen informieren über Fairen Kakao

DSC00655 skaliert

 Am 27.03. verkleideten wir uns als Hasen und informierten vor dem REWE in der Pappelstraße in der Bremer Neustadt über die unfairen Produktionsbedingungen bei der Kakaoproduktion. Dabei unterstützten wir die Kampagne „Make Chocolate fair!“ vom INKOTA-netzwerk, die sich für faire Arbeitsbedingungen im Kakaoanbau einsetzt.

Seite 1 von 2

HP_Karoline_Linnert_84x81"In Fragen der fairen und ökologischen Beschaffung habe ich die BeN-VertreterInnen als kompetente Fachleute kennen und schätzen gelernt."

(Karoline Linnert, Senatorin für Finanzen der Freien Hansestadt Bremen)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen