Pan-Afrikanischer Kulturverein e.V.

pan_hpDer Pan-Afrikanische Kulturverein wurde 2004 von Migrant*innen aus unterschiedlichen Ländern Afrikas gegründet. Sein Ziel ist es durch Veranstaltungen in den Bereichen Sport und Kultur Menschen verschiedener Nationalitäten zusammenzubringen. Durch den daraus resultierenden Austausch können Vorurteile abgebaut und die Integration verbessert werden. Hierdurch und durch die Vermittlung afrikanischer Kultur leistet der Verein einen Beitrag zur Völkerverständigung.

Seit mehreren Jahren organisiert der Pan-Afrikanische Kulturverein den African Football Cup. Bei dem Fußballturnier spielen afrikanische Mannschaften, bestehend aus in Bremen lebenden Afrikanern, gegeneinander.

Weitere Informationen auf der Homepage des Vereins.

uli_test_HP"Das BeN ist wichtig, weil alle engagierten Nichtregierungs- organisationen und Initiativen eine gemeinsame Vertretung im Lande Bremen brauchen."

Ulrike Hiller (SPD, Staatsrätin und Bevollmächtigte der Freien Hansestadt Bremen beim Bund, für Europa und Entwicklungszusammenarbeit)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen