Startdatum Startzeit Titel Beschreibung Ort
Samstag, 3. Juli 2021 10:30 Der Boden unter unseren Füßen. Was Bodenspekulation mit der Welternährung zu tun hat.

Landgrabbing Workshop für junge Menschen. 

Landgrabbing passiert an vielen Orten der Welt. Neben Ländern wie Äthiopien und Mosambik wird die Aneignung von Ackerboden durch internationale Investoren und die Verdrängung lokaler Bäuerinnen und Bauern auch in Deutschland immer mehr zum Problem. Doch warum verschärfen der Fleischkonsum und der Klimawandel Hungersnöte und was bedeutet „Landgrabbing“ überhaupt? Welche Auswirkungen hat unser Konsum auf Menschen in Ländern des globalen Südens? Zusammen mit der Referentin Irina Cachay Ayala von der Initiative „Agrar Koordination“ wollen wir uns in einem Workshop diesen Fragen stellen. Wir wollen verstehen, warum diese Entwicklung ein so großes Problem ist und wie wir dagegen aktiv werden können. Da es sich um einen hybriden Workshop handelt, können die Teilnehmenden selbst entscheiden, ob sie online oder in Bremen/Delmenhorst teilnehmen wollen.

Nach dem Workshop laden wir euch in gemütlicher Atmosphäre zu einem gemeinsamen selbstgekochten Mittagessen ein.

Veranstalter*innen: norddeutsche mission

Termin: 03.07.2021

Ort: hybrid (Bremen/Delmenhorst und online)

Anmeldungen bis zum 24.06.2021 an bildung@norddeutschemission.de

Dienstag, 6. Juli 2021 16:30 Verschuldungskrise im Globalen Süden: Sargnagel für die Erreichung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung?

Die Auslandsverschuldung der Länder des Globalen Südens hat in den letzten Jahren ein historisches Rekordniveau erreicht. Sinkende Rohstoffpreise, unbeständige Kapitalströme auf kaum regulierten Finanzmärkten, Steuerhinterziehung und auch Naturkatastrophen infolge des Klimawandels verschärfen in vielen Ländern die wirtschaftlichen Probleme. Durch die Corona-Pandemie hat sich die Schuldenkrise im Globalen Süden weiter zugespitzt. Der diesjährige Schuldenreport von erlassjahr.de und MISEREOR zeigt, dass 132 von 148 untersuchten Ländern des Globalen Südens kritisch verschuldet sind.

Die Überschuldung dieser Länder gefährdet die Verwirklichung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, die bis zum Jahr 2030 weltweit umgesetzt werden sollen. Der Internationale Währungsfonds (IWF) und die G20-Staaten haben zwar den 73 ärmsten Länder der Welt ein Schuldenmoratorium angeboten, damit diese die Schuldendienstzahlungen bis Dezember 2021 aussetzen können. Aber reicht das Moratorium aus, um die Verschuldungskrise im Globalen Süden zu überwinden? Und welche Rolle kann die Bundesregierung bei der Verbesserung der Verschuldungssituation in den Ländern des Südens spielen? Auf diese und weitere Fragen wollen wir in der Online-Veranstaltung eingehen.  

Referentin: Kristina Rehbein – Politische Koordinatorin und Geschäftsführerin des deutschen Entschuldungsbündnisses „erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung“

Moderation: Christoph Sodemann – constructify.media e.V.

Termin: 6. Juli um 16:30 Uhr

Ort: Die Veranstaltung findet online per Zoom statt.

Anmeldung unter: anmeldung@ben-bremen.de

Hier der Flyer der Veranstaltung als PDF zum herunterladen.

Freitag, 3. September 2021 14:00 Was ist ein gutes Auslandsprojekt? Qualifizierungsseminar zu Auslandsprojekten im Rahmen des EZ-Kleinprojektefonds

Das Seminar richtet sich an gemeinnützige Organisationen in Deutschland, die Kontakte in Länder des Globalen Südens haben und ein Partnerschaftsprojekt planen und durchführen möchten.

Methoden und Instrumente der Projektentwicklung und -begleitung werden vorgestellt und praktisch eingeübt. Es wird auch der Frage nachgegangen, wie Erfolge im Projekt über sogenannte Indikatoren nachgewiesen werden können. Darüber hinaus werden in dem Seminar Hinweise zu Fördermöglichkeiten für Auslandsprojekte aus dem Titel "Private Träger des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)" gegeben.

Termin: 03.-04. September 2021

Ort: St. Ansgar-Haus in Hamburg oder online

Teilnahmebeitrag: 40€

Veranstalter*innen: Schmitz-Stiftungen

Weitere Informationen unter: https://www.schmitz-stiftungen.de/de/ez-kleinprojektefonds/was-ist-ein-gutes-auslandsprojekt/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.