Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Woche
EinDollarBrille e.V. stellt sich vor
Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:30
Aufrufe : 155
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr als 150 Millionen Menschen auf der Welt bräuchten eine Brille, können sich aber keine leisten. Kinder können nicht lernen, Eltern können nicht arbeiten und für ihre
Familien sorgen. Die EinDollarBrille wird vor Ort selber hergestellt und besteht aus einem leichten flexiblen Federstahlrahmen. Die Materialkosten sind rund 1 US-Dollar und der Verkaufspreis liegt bei 2-3 ortsüblichen Tageslöhnen. Die Hersteller und Optiker können aus dem Verkauf der Brillen sich und ihre Familien ernähren und auch das Material für neue Brillen selbst bezahlen. Das Ziel ist es, Menschen weltweit und dauerhaft mit günstigen, vor Ort produzierten Brillen zu versorgen.

Referent: Jörn Hendrichs
Veranstalter: EinDollarBrille e.V.

 

Ort Kukoon, Buntentorsteinweg 29
Wasser - ein Blick über den Becherrand
Montag, 18. Februar 2019, 18:00 Uhr
Methoden-Stammtisch Globales Lernen
Donnerstag, 28. Februar 2019, 17:00 Uhr
17 Ziele für eine bessere Welt - Städtepartnerkonferenz
Montag, 04. März 2019, 00:00 Uhr
 HP_hannes"Nachhaltige Entwicklung findet dort statt, wo sie von breiten Teilen der Bevölkerung getragen wird und wenn die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen am Bedarf der Armen orientiert sind. Das bedeutet für uns: Einüben eines neuen Lebensstils und engagierte Lobbyarbeit, Aufgaben die das BeN kompetent wahrnimmt."

(Hannes Menke, Generalsekretär der Norddeutschen Mission)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen