Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Woche
Vortrag: Ziviler Betrieb - was heißt das?
Donnerstag, 30. August 2018, 19:00
Aufrufe : 214
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele Menschen lehnen Rüstungsproduktion ab. Gleichzeitig ist für Konsument*innen selten erkennbar, ob sie Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens kaufen, das auch an der Entwicklung, Herstellung oder Verbreitung von Waffen und Kriegsmaterial beteiligt ist. Vor diesem Hintergrund hat die Bremische Stiftung Rüstungskonversion und Friedensforschung mit dem Label "Ziviler Betrieb" einen positiven Ansatz entwickelt. Bei der Veranstaltung werden Vertreter der Stiftung das Label und die Hintergründe vorstellen.

Ort Überseemuseum, Bahnhofsplatz 13
Fair und weg? Tourismus nachhaltig gestalten
Samstag, 26. Januar 2019, 11:00 Uhr
Einladung Entwicklungspolitischer Austausch mit Tanja Gönner, Präsidentin der GIZ
Donnerstag, 31. Januar 2019, 10:30 Uhr
Armutsbeseitigung durch mehr Wachstum?
Donnerstag, 07. Februar 2019, 19:00 Uhr

hp_mathiessen„Klimakrise, Kriege, Hunger und Finanzkrisen - die Welt ist im Ungleichgewicht und Millionen von Menschen sind auf der Flucht. Alle Menschen sollen in Frieden und Würde leben können und eine faire Chance haben. Mit dem Pariser Klimaabkommen und den globalen Nachhaltigkeitszielen ist dafür der Rahmen gesetzt. Die Ziele sind, weltweit Armut und soziale Ungleichheit abzubauen, faire Handelsabkommen zu schließen und Fluchtursachen zu mindern. Die Arbeit von BeN leistet hierzu in Bremen einen wichtigen entwicklungspolitischen Beitrag.“

Maike Schaefer (Fraktionsvorsitzende der Bremer Grünen)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen