4. Fachkonferenz für sozial verträgliche Beschaffung von IT-Hardware

bunteZettelAm 2. & 3. November 2016 fand die Fachkonferenz mit 50 Teilnehmer*innen in Bremen statt. Im Rahmen der Konferenz wurden die Arbeitsbedingungen in der osteuropäischen Elektroindustrie beleuchtet. Ein weiterer Schwerpunkt lag auf einem Teil des Lebenszyklus elektronischer Geräte, der ansonsten oftmals aus dem Blick gerät – die Rohstoffgewinnung.


Expert*innen von Electronics Watch, FairLötet, Nager-IT, TCO Development, MKC Prague und WEED Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung waren vor Ort und haben gemeinsam mit den Teilnehmer*innen Möglichkeiten diskutiert, wie die öffentliche Hand durch strategischen Einkauf einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen weltweit leisten kann. Die Stimmung während der Veranstaltung war sehr gut und hat zu offenen und produktiven Diskussionen beigetragen.

 

Die Beiträge der Expert*innen sind nachfolgend abrufbar.

Präsentation Nager IT

Präsentation MKC Prague

Präsentation Electronics Watch

Präsentation WEED

Präsentation TCO Development

Präsentation Dataport

Präsentation Germanwatch

 

Hier geht es zur Dokumentation der Veranstaltung.

hp_mathiessen„Klimakrise, Kriege, Hunger und Finanzkrisen - die Welt ist im Ungleichgewicht und Millionen von Menschen sind auf der Flucht. Alle Menschen sollen in Frieden und Würde leben können und eine faire Chance haben. Mit dem Pariser Klimaabkommen und den globalen Nachhaltigkeitszielen ist dafür der Rahmen gesetzt. Die Ziele sind, weltweit Armut und soziale Ungleichheit abzubauen, faire Handelsabkommen zu schließen und Fluchtursachen zu mindern. Die Arbeit von BeN leistet hierzu in Bremen einen wichtigen entwicklungspolitischen Beitrag.“

Maike Schaefer (Fraktionsvorsitzende der Bremer Grünen)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen