Workshop: Komplexe Themen klar & überzeugend formulieren

training 3185170 1920

Wie kommuniziere ich entwicklungspolitische Themen klar und ansprechend ohne sie zu banalisieren? Globale Zusammenhänge und ganzheitliche Perspektiven dürfen nicht vollständig auf der Strecke bleiben – Die Aufgabe ist komplex. In diesem Online-Kurs wird vermittelt wie vielschichtige Zusammenhänge verständlich kommuniziert werden.

Der Online-Workshop wird in zwei Module unterteilt, die am 5. und 6. November 2020 jeweils von 10-13 Uhr bearbeitet werden. Dabei lernen die Teilnehmenden – anhand ihrer eigenen Themen – die Inhalte so zu strukturieren, dass Fachfremde die Informationen leichter nachvollziehen können. Es werden sich über Zielgruppen-Typen, Psychologie, Logik, Storytelling und weitere Aspekte der gezielten Ansprache Gedanken gemacht. Zudem werden auch rhetorische Tricks gelernt, mit welchen man das Publikum in seinen Bann ziehen kann!

Weitere Informationen zum Ablauf des Online-Kurses und zur Anmeldung sind hier zu finden.

Das Seminar richtet sich vorrangig an Menschen aus dem Bundesland Bremen und Norddeutschland.

Der Workshop wird organisiert vom BeN in Kooperation mit Engagement Global - Außenstelle Hamburg.

Online-Veranstaltung: Fördergelder für EZ-Projekte von Diaspora-Organisationen
Donnerstag, 29. Oktober 2020, 18:00 Uhr
Online-Workshop: Quo vadis Fair Trade?
Dienstag, 03. November 2020, 17:00 Uhr
Workshop: Komplexe Themen klar & überzeugend formulieren
Donnerstag, 05. November 2020, 10:00 Uhr

hp_mathiessen„Klimakrise, Kriege, Hunger und Finanzkrisen - die Welt ist im Ungleichgewicht und Millionen von Menschen sind auf der Flucht. Alle Menschen sollen in Frieden und Würde leben können und eine faire Chance haben. Mit dem Pariser Klimaabkommen und den globalen Nachhaltigkeitszielen ist dafür der Rahmen gesetzt. Die Ziele sind, weltweit Armut und soziale Ungleichheit abzubauen, faire Handelsabkommen zu schließen und Fluchtursachen zu mindern. Die Arbeit von BeN leistet hierzu in Bremen einen wichtigen entwicklungspolitischen Beitrag.“

Maike Schaefer (Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.