VAJA Planet Peace Filmwettbewerb

Mach mit beim VAJA Planet Peace-Wettbewerb. Dein Engagement ist gefragt und es warten viele tolle Preise auf Dich. Was bedeuten Frieden und Gerechtigkeit für dich? Drehe einen kurzen Film und engagiere dich für eine gerechtere Welt!

Im Jahr 2015 stellten die Vereinten Nationen 17 Ziele mit Themen auf, die auf der gesamten Welt verbessert werden müssen, damit es allen Menschen auf der Welt gut geht:

Hier ein Video zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen:

 

Hierzu veranstaltet VAJA, zusammen mit der Senatskanzlei und dem BeN, den Planet Peace-Wettbewerb! 
In Ziel 16 geht es um Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen. Was bedeuten Frieden und Gerechtigkeit für Dich? Schicke VAJA im Rahmen des VAJA Planet Peace Wettbewerbs ein Foto oder einen kurzen Film (bis 1:30 min) rund um das Thema. Zu gewinnen gibt es tolle Preise wie z.B. T-Shirts und Einkaufsgutscheine für unterschiedliche Geschäfte des Fairen Handels!

Die Beiträge können als Link oder Datei gesendet werden an:

Link: per Signal-App an 0157 / 53 35 15 56 oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datei: via WeTransfer an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Außerdem könnt ihr euch auch anderweitig über die 17 Ziele Gedanken machen und über ein nachhaltiges Leben informieren. Nicht nur Unternehmen und Regierungen sind verantwortlich, sondern jede:r Einzelne!

Wie kannst auch Du weiterhin die Welt retten? 

Und wie geht Nachhaltigkeit richtig?

 

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es hier!

Auch wir nehmen Datenschutz ernst, deswegen findest Du hier Informationen zum Datenschutz.

hp_mathiessen„Klimakrise, Kriege, Hunger und Finanzkrisen - die Welt ist im Ungleichgewicht und Millionen von Menschen sind auf der Flucht. Alle Menschen sollen in Frieden und Würde leben können und eine faire Chance haben. Mit dem Pariser Klimaabkommen und den globalen Nachhaltigkeitszielen ist dafür der Rahmen gesetzt. Die Ziele sind, weltweit Armut und soziale Ungleichheit abzubauen, faire Handelsabkommen zu schließen und Fluchtursachen zu mindern. Die Arbeit von BeN leistet hierzu in Bremen einen wichtigen entwicklungspolitischen Beitrag.“

Maike Schaefer (Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.